Tel.: +49 (0)9263 975 47 32
Mobil: +49 (0)1577 337 08 57 

Gerichtsurteile Asbest und andere Gefahrstoffe:

Schadstoffe in Innenräumen

Besteht in einer Mietwohnung be­grün­de­ter Verdacht auf eine Belastung durch Schadstoffe, so muss der Ver­mieter auf seine Kosten die erforderlichen Un­ter­such­ung­en veranlassen 

und für Abhilfe sorgen. So die Ent­schei­dung des Amtsgericht Frankfurt (Akt. 33 C 2618 /98-27).



Feuchteschaden, FlachdachHirnholzparkett mit PAK-haltigem Parkettkleber, Parkett infolge Flachdachschaden aufgequollen


Weißasbest (Chrysotil)Nachtspeicherofen mit asbesthaltiger Dämmstoffhülse


Asbesthaltige TürfüllungBrandschutztür, Türschloss mit asbesthaltiger Türfüllung, Asbestgehalt ca. 50 % (Weißasbest, Chrysotil)


16.05.2019

Rechte von Mietern und Vermietern bei Schadstoffen in Wohn- und Gewerberäumen

Das OLG Hamm sah einen Mangel an der Mietsache aufgrund einer Asbestbelastung in Gewerberäumen als gegeben (Urteil vom 13.2.2002, Az.: 30 U 20/01). Die bloße Gefahr, die von Asbestfasern ausgehe, reiche aus,...   mehr


16.05.2019

Schmerzensgeld bei Asbestbelastung einer Mietwohnung

Eine hohe Asbestbelastung der Raumluft rechtfertigt einen Anspruch auf Schmerzensgeld, so das LG Dresden in seinem Urteil vom 25.02.2011 (Az.: 4 S 73/10). In einem Mietstreit stritten Mieter und Vermieter um...   mehr


16.05.2019

Rechtliches zur Asbestsanierung

Die Verantwortung für die Asbestentfernung (sofern erforderlich) liegt beim Verfügungsberechtigten über die betreffenden Gebäude. Der Architekt haftet nur für die technisch einwandfreie, vollständige...   mehr


16.05.2019

Sanierungskosten Asbest

Das Finanzgericht Düsseldorf hat sich in einer steuerzahlerfreundlichen Entscheidung auf den Standpunkt gestellt, dass Kosten für das neue Dach eines Einfamilienhauses, das mit asbesthaltigen Dachplatten...   mehr


16.05.2019

Asbestzementplatten in Mieträumen: Mietminderung nur eingeschränkt zulässig!

Das bloße Vorhandensein asbesthaltiger Bauprodukte in Mietwohnungen ist kein Mangel, so entschied das Landgericht Berlin. Ein Mietmangel liegt erst vor, so das LG Berlin, wenn in Mieträumen keine Veränderungen...   mehr


ältere >>