Tel.: +49 (0)9263 975 47 32
Mobil: +49 (0)1577 337 08 57 

Urteile zum Thema Schimmel und Baufeuchte

Einbau neuer Fenster 

Ein Vermieter muss, wenn der Einbau neuer Iso­lier­glas­fenster ein geändertes Lüftungsverhalten erfordert, den Mieter prä­zi­se über die nach dem Fen­ster­einbau notwendigen Lüf­tungs­maß­nah­men aufklären, so die Richter des LG Gießen.

Tue er dies nicht und komme es zu Feuch­tig­keits­schäden, sei er ver­ant­wort­lich für den Feuch­tig­keits­schaden und nicht der Mieter. LG Gießen, 12.04.2000, Az.1S 63/00, Rechtsbereich / Normen: BGB

Quelle: Mieterzeitung, ZMR 200, S.537



Beseitigung von Feuchtigkeitsschäden

Mit einer Beseitigung von Feuch­tig­keits­schäden durch Maler­arbeiten seitens des Vermieters braucht sich der Mieter nicht zufrieden zu geben, wenn damit die Schäden nicht dauerhaft behoben werden.

Nach einem Urteil des LG Hamburg muss der Vermieter Maßnahmen treffen, die erwarten lassen, dass Feuchtigkeitsschäden restlos und endgültig behoben werden.
LG Hamburg, Urteil vom 25. 07.1997, 311 S 52/97


FeuchteschadenFeuchteschaden durch Undichtigkeit zwischen Mauerwerk und Fenster


FeuchteschädenFeuchteschaden durch Dachundichtigkeit
Bauschaden, Ursache: SchlagregenFeuchteschaden: Wasserränder, verursacht durch Schlagregen, unzureichend abgedichtete Fenster


Neuigkeiten

Feed

16.05.2019

Wäsche waschen und trocknen

Dass Vermieter ihren Mietern eine Wasch- und Trocknungsmöglichkeit bereitstellen müssen stellte das Amtsgericht Wiesbaden im März 2012 klar. Der Vermieter eines Mehrfamilienhauses hatte seinen Mietern die...   mehr


16.05.2019

Mietminderung bei Schimmel

Möchte ein Mieter eine Mietminderung wegen eines Gesundheitsgefährdenden Schimmelbefalls geltend machen, so muss er detaillierte Angaben über die Art und Konzentration der Schimmelsporen machen, zusätzlich...   mehr


16.05.2019

Gesundheitsgefährdung durch Schimmel - Fristlose Kündigung?

In der kalten Jahreszeit sind Feuchtigkeit und Schimmelbildung häufiger Anlass zum Streit zwischen Mieter und Vermieter. Oft ist das Heiz- und Lüftungsverhalten der Mieter falsch. Ist dem nicht so, berechtigt...   mehr


16.05.2019

Wieviel Lüften ist Mietern zumutbar

Dass einem Mieter dessen Mietwohnung von Schimmel befallen ist, eine tägliche drei- bis viermalige Lüftung der Wohnung zugemutet werden kann, entschied das Landgericht in Frankfurt am Main. In der Mietwohnung...   mehr


16.05.2019

Wer trägt die Kosten für einen Gutachter?

Der Mieter vermutet Schimmel in der Wohnung. Er will Feuchtigkeitsmessungen oder einen Gutachter beauftragen. Wer trägt die Kosten? Der Vermieter muss dem Mieter nur dann die Kosten des vereidigten...   mehr




Weitere Urteile zum Thema Schimmelpilzbefall und Baufeuchte

Urteile zum Thema Schimmelpilzbefall und Baufeuchte siehe unter:
http://www.baustoffchemie.de/schimmel/